Klaus.cz




Vyhledávání

Nejnovější


Nejčtenější



Hlavní strana » Deutsche Seiten


Deutschland und seine EU Präsidentschaft: von Prag gesehen

Deutsche Seiten, 1. 7. 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für die Einladung zu der heutigen wichtigen und zu diesem Datum passenden Veranstaltung. Es ist für mich eine Ehre hier eine Rede zu halten. In der Nähe, auf der Aussichtsrampe am Brandenburger Tor, war ich im Jahre1964 und konnte von dorther zum ersten Mal in meinem Leben West-Berlin sehen. Die Atmosphäre an diesem Ort war damals nicht aufregend und bestimmt nicht optimistisch. Man konnte noch die Trümmer nicht weit von dort sehen.

mehr »

Europa, bzw. Europäische Union

Deutsche Seiten, 3. 2. 2020

Ich bedanke mich für die Einladung in den HN-Club. Wenn ich mich nicht irre, trat ich beim Diskussionsforum der Zeitung Hospodárské noviny schon einmal, im September 2015, also schon fast vor fünf Jahren auf. Mein damaliges Thema war „Die Lehre aus der griechischen Krise für ein kleines post-kommunistisches Land“. Dieser Text steht bestimmt irgendwo zur Verfügung, eventuell auch auf meiner Webseite (www.klaus.cz).

mehr »

Die Presse: Václav Klaus sieht türkis-grüne Koalition als Bedrohung für Tschechien

Deutsche Seiten, 29. 1. 2020

Tschechischer Ex-Präsident warnt vor "Klimaalarmismus" und fordert radikale EU-Reform. Kritik übt er am Umgang Westeuropas mit Polen und Ungarn.

mehr »

Václav Klaus: Freiheit in Gefahr: 30 Jahre nach der Wende

Deutsche Seiten, 16. 10. 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

Vielen Dank für die Einladung. In diesem wunderschönen Saal habe ich schon zweimal gesprochen. Diese heutige dritte Gelegenheit schätze ich sehr hoch. Das letzte Mal war ich vor zwei Jahren hier, das heißt vor einer relativ sehr kurzen Zeit. Darin liegt das Problem. Ich bin mir nicht sicher, dass ich Ihnen heute etwas wirklich Neues sagen kann. Das zu sagen ist keine falsche Bescheidenheit von mir. Das ist mein tatsächliches Gefühl.

mehr »

Václav Klaus: Die Erwartungen im Moment des Falls des Kommunismus und die heutige Realität

Deutsche Seiten, 4. 10. 2019

Vielen Dank für die Einladung. In München habe ich schon lange Zeit nicht geredet. Wenn ich mich nicht irre, habe ich zum letzten Mal in Ifo Institut zum Thema Euro eine Rede gehalten. Das war ein einfaches Thema. Heute ist es schwieriger.

Vielen Dank für die Einladung zu Ihrem heutigen festlichen Treffen, das im Moment des 29. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung stattfindet. Die deutsche Wiedervereinigung ist ohne Zweifel ein Grund zum Feiern. Ich hoffe, dass heute in Deutschland gefeiert wird.

mehr »

Václav Klaus: Eine radikale Wende

Deutsche Seiten, 29. 5. 2019

Anläßlich der EU-Parlamentswahl habe ich sehr gemischte, bestimmt nicht optimistische Gefühle. Es gibt mehrere Gründe dafür. Sehr gefährlich ist, daß die Zahl der hoffentlich wohlgemeinten Reformvorschläge, die die potentiellen EU-Abgeordneten täglich ankündigen, dramatisch zunimmt. Die Mehrheit von ihnen geht leider in die Richtung einer noch zentralistischeren EU. Ich bin überzeugt: Solche Veränderungen brauchen wir nicht. Wir brauchen etwas ganz anderes.

mehr »

Václav Klaus: Europas wirtschaftliche Zukunft in Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung

Deutsche Seiten, 29. 1. 2019

Vielen Dank für die Einladung und für die Gelegenheit hier heute wieder sprechen zu dürfen. In den letzten Jahren wurde ich am Wiener Kongress immer gebeten, über die non-ökonomischen Themen zu reden – über die Migration, über die Europäische Union, über die Ukraine, etc., diesmal kann ich in meinem Fach, in der Volkswirtschaftslehre, bleiben. Dort befinden sich – hoffentlich – meine komparativen Vorteile (my comparative advantages).

mehr »

Václav Klaus: Das bittere Ende der deutschen Bundeskanzlerin

Deutsche Seiten, 12. 9. 2018

Am Montag, den 10. September 2018 hat uns die Bundeskanzlerin Merkel ausrichten lassen, dass Deutschland in der Gegenwart drei Hauptprobleme hat: Rechtsradikalismus, Antisemitismus, Gewalt von einzelnen Migranten. In den letzten Tagen haben wir von ihr schon Verschiedenes  gehört, dies jedoch hat uns den Atem verschlagen. Sollen wir es wirklich ernst nehmen? Die Meinung der einfachen Leute, ihrer Mitbürger, erachtet die Bundeskanzlerin als Rechtsradikalismus, was einer Beleidigung der Millionen von Deutschen gleich kommt.

mehr »

Prager Frühling im Kontext der sechziger Jahre

Deutsche Seiten, 7. 8. 2018

vielen Dank für die Einladung zu dieser Veranstaltung, vielen Dank für die Gelegenheit hier heute  zu dem von Ihnen gewählten, wichtigen, nicht nur historischen Thema sprechen zu dürfen. Ich muss auch aufrichtig zugeben, dass ich noch nie in diesem Teil Österreichs war. Die Tschechen fahren meistens in die Alpen und nicht nach Niederösterreich. Es kann ein Fehler sein. Noch einmal vielen Dank für Ihre Einladung.

mehr »

Stellungnahme des IVK zur Aussage von Angela Merkel über die Nachkriegsentwicklungen in Mitteleuropa

Deutsche Seiten, 26. 6. 2018

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Rede in Berlin zum Thema Nachkriegstransfer der Deutschen gesagt, dass es „für die Vertreibung keine moralische und auch keine politische Begründung gab.“ Diese Worte kamen nicht von einem Leader einer kleinen extremistischen Gruppe, sondern von der mächtigsten Frau heutigen Europas. Seit dem zweiten Krieg hat sich kein Bundeskanzler erlaubt, etwas ähnliches auszusprechen.

mehr »

| ältere Artikel »


Jdi na začátek dokumentu